SPIELZEIT 2015/2016

Als ich das erste Mal von dem mythischen Aufstieg und fast mystischen Leben der italienischen Schauspielerin Eleonora Duse las, war die Idee für ein Ballett geboren. Abgesehen von ihrer ungeheuren Bühnenpräsenz, die sie zweifellos besessen haben muss, schien die Duse in einfacher, eindringlicher Weise über die letzten Dinge des Lebens zu sprechen ... über Liebe und menschliches Leid.

Auch Olivier Messiaens "Turangalîla"-Sinfonie handelt davon. Sie ist ein groß angelegter Liebesgesang. Kent Nagano hat sich mit diesem sinfonischen Meilenstein bereits intensiv auseinandergesetzt. Ich freue mich daher besonders, mit ihm an diesem Projekt zu arbeiten.

In der Spielzeit 2015/16 präsentieren wir insgesamt 18 Repertoirewerke. Im April kehrt mein Ballett "Matthäus-Passion" mit Bachs ergreifender Musik zurück. Wir eröffnen die Spielzeit mit der Wiederaufnahme von "A Cinderella Story". 2016 hätte Sergej Prokofjew seinen 125. Geburtstag gefeiert. Wir würdigen ihn mit Balletten, die ohne seine inspirierende Musik nicht denkbar wären. Sein Meisterwerk "Romeo und Julia" darf da gewiss nicht fehlen.

John Neumeier
 

Programm   Kalender   Gastpiele
Kartenservice   Abonnement

Download
Spielzeitübersicht 2015/2016 (Druckversion)
Spielzeit-Broschüre (.pdf) Ballett   Oper  Philharmonie
Mit diesem iCalendar file (.ics) fügen Sie alle Vorstellungen der Spielzeit 2015/2016 in ihren Kalender ein (PC oder Smartphone)

OTTO BUBENÍCEK VERABSCHIEDET SICH

Als langjähriger Erster Solist hat er zahlreiche Rollen in John Neumeiers Balletten kreiert und geprägt. Nun beendet Otto Bubenícek mit dieser Spielzeit seine Karriere beim HAMBURG BALLETT, um gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Jirí, der ebenfalls sein Engagement beim Dresdener SemperOper Ballett beendet, als freischaffender Künstler seinen Weg zu gehen.

Die WELT widmete Otto Bubenícek am 16. Juni einen ausführlichen Porträttext, den Sie auch online lesen können.

KYOTO PREIS 2015

John Neumeier mit dem Kyoto Preis ausgezeichnet
Die Inamori Foundation ehrt John Neumeier mit dem Kyoto Preis 2015. Dies wurde am 19. Juni in Japan bekannt gegeben. Der jährlich vergebene Kyoto Preis gilt neben dem Nobel-Preis als eine der höchsten internationalen Auszeichnungen für Verdienste um Wissenschaft und Kultur. Neben John Neumeier, der in der Kategorie 'Arts and Philosophy' für sein Lebenswerk und seine Verdienste für den Tanz ausgezeichnet wurde, gehören der japanische Chemiker Dr. Toyoki Kunitake (Kategorie: 'Advanced Technology') und der Schweizer Astrophysiker Dr. Michel Mayor (Kategorie: 'Basic Sciences') zu den insgesamt drei Preisträgern 2015.

Die Verleihung der Kyoto Preise findet am 10. November 2015 im Japanischen Kyoto statt. Jeder der drei Preisträger erhält eine Urkunde, eine goldene Medaille und ein Preisgeld von 50 Millionen Yen (umgerechnet rund 360.000 Euro).

Frühere Preisträger aus dem Bereich Tanz sind Pina Pausch (2007) und Maurice Béjart (1999). Zu den Preisträgern seit der ersten Preisvergabe 1985 gehören berühmte Persönlichkeiten wie Olivier Messiaen (1985), Noam Chomsky (1988), Jürgen Habermas (2004), Pierre Boulez (2009) und viele andere.

Die Pressemeldung der Inamori Foundation mit ausführlichen Informationen zu den Preisträgern finden Sie hier zur Ansicht.

Inamori Foundation

DVD Online bestellen
ONLINE -SHOP

DVD – NEUAUFLAGE
Neumeiers Ballett-Klassiker "Illusionen – wie Schwanensee", ein ideales Weihnachts-Geschenk für alle Tanzbegeisterten! Es tanzen Anna Polikarpova als "Odette", Jirí Bubenícek als der "König", Carsten Jung als der "Mann im Schatten", Elisabeth Loscavio als "Prinzessin Natalia" sowie die Compagnie des HAMBURG BALLETT.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Artikel nur innerhalb Europas versenden können.

Unser Internet Shop ist während der Sommerpause vom 8. Juli bis 24. August geschlossen

Online-Shop

NEUE APP: "KULTURWECKER"

Keinen Termin mehr in Hamburg verpassen! Mit dem "Kulturwecker" können Kulturfans sich jetzt ihren persönlichen Erinnerungsdienst einrichten. Einfach den Wecker stellen und schon wird man rechtzeitig u.a. über Konzerte, Theaterabende, Lesungen, Tanz- und Opernaufführungen informiert. Der Service wird im Rahmen der kostenlosen Veranstaltungs-App von Hamburg Tourismus angeboten. Die neue Veranstaltungsapp ist für iOS und Android programmiert.

Besuchen Sie uns!
 

Newsletter

English

Blog

Letzte Einträge

Rezension von Maria Jarosiewicz, Kulturbotschafterin der 9. Klasse

Hohe Besuch – Die japanische Kirschblütenkönigin zu Besuch im Ballettzentrum

Tag der offenen Tür
Rückblick

Apps

Staatsoper-App
für iPhone/iPad

Kulturwecker
iOS / Android

Download

Nr. 6 June/Juli
Download
Archiv

Karten

Vorverkaufkasse
Staatsoper Hamburg
Große Theaterstr. 25
20354 HAMBURG

Google Map

Mo.-Sa.  10:00- 18:30

Online-Kartenkauf
T  (040) 35 68 68
F  (040) 35 68-610
Email

Kontakt

Ballettzentrum Hamburg
Caspar-Voght-Str. 54
20535 HAMBURG

T: (040) 21 11 88 -0
F: (040) 21 11 88 -17
Email

Weitere Kontakte

Umbesetzung

Tatjana

Weitere Trailer

Nächste Vorstellungen
Samstag, 5. September

Hamburger Theaternacht
Staatsoper | 19:00
Info

Sonntag, 20. September

Wiederaufnahme
A Cinderella Story

Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 18:00 | 165 Min.
InfoBesetzungKarten

Dienstag, 22. September

A Cinderella Story
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:30 | 165 Min.
InfoBesetzungKarten

Donnerstag, 24. September

A Cinderella Story
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:30 | 165 Min.
InfoBesetzungKarten

Sonntag, 27. September

Ballett-Werkstatt
Staatsoper | 11:00 | 120 Min.
ausverkauft

A Cinderella Story
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:00 | 165 Min.
InfoBesetzungKarten

Mittwoch, 30. September

Peer Gynt
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:00 | 180 Min.
InfoTrailerBesetzungKarten

Kalender/Besetzungen/Karten
Kartenservice

Wo ist die Staasoper?
Google Map

Gastspiele
BADEN-BADEN

6., 7. und 8. November 2015
Der Nussknacker
13. November 2015
Ballett-Werkstatt
14. und 15. November 2015
Weihnachtsoratorium I-VI

Festspielhaus
Info und Karten

Mehr

Links

Bundesjugendballett
Staatsoper Hamburg
Philharmoniker Hamburg
Hamburger Symphoniker
Stiftung John Neumeier

Download – PDF

Spielplan 15/16 zum drucken
Spielzeit-Broschüre 15/16
iCalender für PC/Smartphone
Journal: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Newsletter Juli 2 Archiv

Die Ballettschule

Die Ballettschule wurde 1978 gegründet und ist im Ballettzentrum Hamburg untergebracht. Jugendliche aus aller Welt im Alter von 10 bis 18 Jahren werden hier für den Bühnentanz ausgebildet. Das hauseigene Internat bietet Platz für 35 Schüler. Die Aufnahmeprüfungen für die Ballettschule finden alljährlich im Frühjahr statt. Mittlerweile besteht die Compagnie zu über 80% aus Absolventen der Ballettschule.
Die Ballettschule

im Ballettzentrum Hamburg
Caspar-Voght-Str. 54
Google Map

Bundesjugendballett

Das BUNDESJUGENDBALLETT ist eine junge Compagnie aus acht TänzerInnen zwischen 18 und 23 Jahren mit zwei Hauptzielen: Sie fördert junge Tanztalente mit abgeschlossener Berufsausbildung und bringt den Tanz auch an Orte und zu Menschen, die mit Ballett selten in Berührung kommen. Ihre Heimat ist seit der Gründung im September 2011 das Ballettzentrum Hamburg – John Neumeier.

Website

Förderung

Der Verein FREUNDE DES BALLETTZENTRUMS HAMBURG e.V. unterstützt seit 1981 junge und talentierte Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule des HAMBURG BALLETT - JOHN NEUMEIER finanziell und ideell.

Welche Vorteile hat ein Mitglied?
Einblicken hinter die Kulissen des HAMBURG BALLETT
Führungen durch das Ballettzentrum
Einblicke in die Probenarbeit und Einladungen zu den Hauptproben
Vorrangige Behandlung bei Kartenbestellungen für Ballettvorstellungen, u.a.
Website

Zwei weitere Institutionen unterstützen die Arbeit der Ballettschule des HAMBURG BALLETT:
Ballettfreunde Hamburg e.V.
Charlotte Uhse-Stiftung

Facebook
NDR Kultur Karte
Stand: 23/7/2015
 
 
Kontakt · Sitemap · Impressum
top of pagego back