Das Programm der Spielzeit 2015/2016
können Sie hier ab dem 30. April mittags einsehen.

PRÉLUDES CV – Repertoire

Im April steht das HAMBURG BALLETT mit "Préludes CV" in zwei unterschiedlichen Besetzungen auf der Bühne. Das Werk lässt sich als Ausnahmeballett des Choreografen beschreiben: es ist weder ein typisches Handlungsballett noch ein sakrales oder sinfonisches Ballett. Aus der Musik heraus schöpft der Choreograf Bilder und Situationen und setzt somit die 1999 entstandenen Präludien-Zyklen für Violoncello und Klavier sowie für Violine und Klavier der Komponistin Lera Auerbach in tänzerische Bewegungen um. Am Ende hat jeder Zuschauer eine ganz individuelle Geschichte erlebt.

Préludes CV
in der Hamburgischen Staatsoper
21., 23. und 24. April 2015
jeweils 19.30 Uhr

InfoTrailer FotosBesetzung Karten

ROMEO UND JULIA – Repertoire

Freuen Sie sich im April und Mai auf insgesamt sechs Vorstellungen von "Romeo und Julia", John Neumeiers erstem abendfüllenden Handlungsballett. 1971 in Frankfurt uraufgeführt, 1974 in Hamburg erstaufgeführt und 1981 noch einmal überarbeitet, hat das Ballett nach William Shakespeares Drama auch heute nichts von seiner Faszination eingebüßt.

Die Vorstellungen von "Romeo und Julia" am 26. April (nachmittags) und am 3. Mai sind geprägt von zahlreichen Rollendebüts. Die jungen Ensembletänzer Emilie Mazoń und Jacopo Bellussi sind erstmals in den Titelrollen zu erleben. Solist Karen Azatyan debütiert als Mercutio. Außerdem übernimmt Miljana Vračarić zum ersten Mal die Rolle der Gräfin Capulet und Aljoscha Lenz gibt als Graf Paris seinen Einstand.

Als tragisches Liebespaar sind außerdem Hélène Bouchet und Lennardt Radtke zu erleben (26. April abends; 6. Mai) sowie Alina Cojocaru a.G. und Alexandr Trusch (30. April, 2. Mai).

Die Besetzungen im Detail entnehmen Sie bitte hier

Romeo und Julia
in der Hamburgischen Staatsoper
26. (2x) und 30. April 2015
2., 3. und 6. Mai 2015
29. Juni 2015
nachmittags: 14.00 Uhr / abends: 19.00 Uhr

InfoTrailerBesetzungKarten

GISELLE – Repertoire

Mit der Wiederaufnahme von "Giselle" eröffnete das HAMBURG BALLETT am 21. September die Spielzeit 2014/2015 in Hamburg, in der sich John Neumeiers Compagnie der Romantik widmet. Das fantastische Ballett in zwei Akten in der traditionellen Choreografie von Jean Coralli, Jules Perrot und Marius Petipa und in der Choreografie und Inszenierung von John Neumeier stand zuletzt 2003 auf dem Spielplan. Das Ballett zur Musik von Adolphe Adam zählt für John Neumeier "zum vielleicht schönsten und wichtigsten Ballett der romantischen Zeit".

Giselle
in der Hamburgischen Staatsoper
12., 14. (nachmittags und abends), 15., 17., 20. und 21. Mai 2015
10. Juli 2015
19.30 Uhr | nachmittags: 14.30 Uhr

InfoTrailerBesetzungKarten

DVD Online bestellen
ONLINE -SHOP

DVD – NEUAUFLAGE
Neumeiers Ballett-Klassiker "Illusionen – wie Schwanensee", ein ideales Weihnachts-Geschenk für alle Tanzbegeisterten! Es tanzen Anna Polikarpova als "Odette", Jirí Bubenícek als der "König", Carsten Jung als der "Mann im Schatten", Elisabeth Loscavio als "Prinzessin Natalia" sowie die Compagnie des HAMBURG BALLETT.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Artikel nur innerhalb Europas versenden können.

Online-Shop

Besuchen Sie uns!
 

Newsletter

English

Blog

Letzte Einträge

Reise ins Sultanat Oman – Teil III

Zwischen Anspannung und Vorfreude

Reise ins Sultanat Oman – Teil II

Online Shop

Buch
Bilder eines Leben
Bestellen

Staatsoper-App
für iPhone/iPad

Download

Nr. 4 Feb/Mär/Apr
Download
Archiv

Karten

Vorverkaufkasse
Staatsoper Hamburg
Große Theaterstr. 25
20354 HAMBURG

Google Map

Mo.-Sa.  10:00- 18:30

Online-Kartenkauf
T  (040) 35 68 68
F  (040) 35 68-610
Email

Kontakt

Ballettzentrum Hamburg
Caspar-Voght-Str. 54
20535 HAMBURG

T: (040) 21 11 88 -0
F: (040) 21 11 88 -17
Email

Weitere Kontakte

Umbesetzung

Préludes CV

Weitere Trailer

Nächste Vorstellungen
Dienstag, 21. April

Préludes CV
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:30 | 165 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Donnerstag, 23. April

Préludes CV
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:30 | 165 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Freitag, 24. April

Préludes CV
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:30 | 165 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Sonnatg, 26. April

Romeo und Julia
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 14:00 | 150 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Romeo und Julia
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:00 | 150 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Donnerstag, 30. April

Romeo und Julia
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:00 | 150 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Samstag, 2. Mai

Romeo und Julia
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:00 | 150 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Sonntag, 3. Mai

Romeo und Julia
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:00 | 150 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Mittwoch, 6. Mai

Romeo und Julia
Ballett von John Neumeier
Staatsoper | 19:00 | 150 Min.
InfoBesetzungKartenTrailer

Kalender/Besetzungen/Karten
Kartenservice

Wo ist die Staasoper?
Google Map

Gastspiele
SALZBURG

24. Mai 2015
Ein Sommernachtraum
Grosses Festspielhaus
Pfingstfestspiele
Info und Karten

VENEDIG

15., 16. und 17. Juli 2015
Dritte Sinfonie von Gustav Mahler
Teatro La Fenice
Info und Karten

BADEN-BADEN

6., 7. und 8. November 2015
Der Nusscknacker
Festspielhaus
Info und Karten

13. November 2015
Ballett-Werkstatt
Festspielhaus
Info und Karten

14. und 15. November 2015
Weihnachtsoratorium I-VI
Festspielhaus
Info und Karten

Mehr

Links

Bundesjugendballett
Staatsoper Hamburg
Philharmoniker Hamburg
Hamburger Symphoniker
Stiftung John Neumeier

Download – PDF

Spielplan 14/15 zum drucken
Spielzeit-Broschüre 14/15
Journal: 1 | 2 | 3 | 4 | Archiv
Newsletter April Archiv

Die Ballettschule

Die Ballettschule wurde 1978 gegründet und ist im Ballettzentrum Hamburg untergebracht. Jugendliche aus aller Welt im Alter von 10 bis 18 Jahren werden hier für den Bühnentanz ausgebildet. Das hauseigene Internat bietet Platz für 35 Schüler. Die Aufnahmeprüfungen für die Ballettschule finden alljährlich im Frühjahr statt. Mittlerweile besteht die Compagnie zu über 80% aus Absolventen der Ballettschule.
Die Ballettschule

im Ballettzentrum Hamburg
Caspar-Voght-Str. 54
Google Map

Bundesjugendballett

Das BUNDESJUGENDBALLETT ist eine junge Compagnie aus acht TänzerInnen zwischen 18 und 23 Jahren mit zwei Hauptzielen: Sie fördert junge Tanztalente mit abgeschlossener Berufsausbildung und bringt den Tanz auch an Orte und zu Menschen, die mit Ballett selten in Berührung kommen. Ihre Heimat ist seit der Gründung im September 2011 das Ballettzentrum Hamburg – John Neumeier.

Website

Förderung

Der Verein FREUNDE DES BALLETTZENTRUMS HAMBURG e.V. unterstützt seit 1981 junge und talentierte Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule des HAMBURG BALLETT - JOHN NEUMEIER finanziell und ideell.

Welche Vorteile hat ein Mitglied?
Einblicken hinter die Kulissen des HAMBURG BALLETT
Führungen durch das Ballettzentrum
Einblicke in die Probenarbeit und Einladungen zu den Hauptproben
Vorrangige Behandlung bei Kartenbestellungen für Ballettvorstellungen, u.a.
Website

Zwei weitere Institutionen unterstützen die Arbeit der Ballettschule des HAMBURG BALLETT:
Ballettfreunde Hamburg e.V.
Charlotte Uhse-Stiftung

Facebook
NDR Kultur Karte
Stand: 19/4/2015
 
 
Kontakt · Sitemap · Suchen · Impressum
top of pagego back